Wichtiger Hinweis

Mit Verweis auf den Erlass des Ministeriums für Gesundheit, Arbeit und Soziales NRW vom 10.03. und 13.03.2020 sowie auf die Allgemeinverfügung der Stadt Rheine vom 15.03.2020 teilen wir Ihnen mit, dass die Zentralrendantur Rheine ab sofort nicht mehr für den Publikumsverkehr geöffnet ist. Telefonisch und per Mail ist die Erreichbarkeit selbstverständlich zu den bekannten Öffnungszeiten gewährleistet. Aufgrund der aktuellen Erfahrungen weisen wir darauf hin, dass wegen zeitweiser Überlastung der Netzleitungen die telefonische Erreichbarkeit u.U. technisch eingeschränkt sein kann. Diese Regelung gilt für die Dauer der Allgemeinverfügung, derzeit bis zum 19.04.2020. Eine Verlängerung ist möglich.

 

Wir, der

Verband der katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Rheine
- Zentralrendantur -

stellen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:

eine Referatsleitung (Vollzeit)

im Referat „Haushalt und Finanzen“
befristet für die Zeit eines Beschäftigungsverbotes, sowie Mutterschutz- und Elternzeit der Planstelleninhaberin

Anstellungsträger ist der Verband der Katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Rheine

Wer sind wir?
Die Zentralrendantur ist Dienstleister für die fünf katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Rheine mit zurzeit 23 Voll- und Teilzeitbeschäftigten und einer Auszubildenden. Wir übernehmen insbesondere Verwaltungsaufgaben und den Beratungsdienst für die angeschlossenen Pfarreien und Kindertagesstätten in den Bereichen Haushalt und Finanzen, Personalverwaltung, Liegenschaftsverwaltung, Betreuung von Investitionsmaßnahmen, Sitzungsmanagement der Gremien, Versicherungswesen und weiterer Verwaltungsbereiche. Wichtiger Ansprech- und Kooperationspartner ist für uns das Bischöfliche Generalvikariat Münster, mit dem wir eng zusammen arbeiten.

Was erwarten wir?
Sie besitzen mindestens die Qualifikation für den gehobenen Verwaltungsdienst (erfolgreich abgeschlossene II. Angestelltenprüfung bzw. ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbar). Neben Berufserfahrung – möglichst im öffentlichen oder kirchlichen Dienst – bringen Sie sehr gute Kenntnisse im Haushalts- und Kassenwesen mit und sind vertraut mit der Bedienung der gängigen MS-Office-Produkte. Idealerweise haben Sie Kenntnisse in der Anwendung von Microsoft Dynamics. Als Leiter des Referates „Haushalt und Finanzen“ tragen Sie Verantwortung für alle Belange des Haushalts- und Kassenwesens und führen ein Team von 6 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Kassenleitung sind Sie verantwortlich für die ordnungsgemäße Buchhaltung der angeschlossenen Rechtsträger. Sie bereiten Haushaltspläne und Jahresrechnungen sämtlicher Kirchengemeinden und Tageseinrichtungen für Kinder vor. Sie beraten und betreuen die Mitglieder der Kirchenvorstände der angeschlossenen Pfarreien und verstehen sich als deren Dienstleister. Sie sind bereit, regelmäßig an auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten stattfindenden Gremiumssitzungen teilzunehmen. Sie zeigen Eigeninitiative, Kommunikationsfähigkeit sowie Ziel- und Teamorientierung, Führungsfähigkeit, Verhandlungsgeschick sowie ein ausgeprägtes wirtschaftliches Verständnis. Sie sind neugierig, belastbar, kreativ und auf der Suche nach einer verantwortungsvollen beruflichen Herausforderung.

Was bieten wir?
Es erwartet Sie eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem professionellen und engagierten Team. Die Stelle ist nach EG 11 der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO, vergleichbar mit dem TVöD/VKA) bewertet. Eine Zusatzversorgung in der Katholischen Zusatzversorgungskasse (KZVK) wird gewährt.
Aussagekräftige Bewerbungen nehmen wir ausschließlich per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen bis zum 26.04.2020. Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht.

Verband der katholischen Kirchengemeinden im Dekanat Rheine
Zentralrendantur Rheine
Domenico Bellinvia/ Geschäftsführung
Max-Born-Str. 1, 48431 Rheine
Telefon: 0 59 71/9251-0