Die Zentralrendantur Rheine ist als dienstleistende Verwaltungseinrichtung zuständig für die Abwicklung aller operativen Prozesse sowie Beratung der Kirchenvorstände der dem Verband angeschlossenen Kath. Kirchengemeinden im Dekanat Rheine (einschließlich Neuenkirchen und Wettringen).

Für die Kath. Kirchengemeinde St. Petronilla in Wettringen ist zum 01.05.2020 oder später die Stelle

einer Verwaltungsreferentin / eines Verwaltungsreferenten

mit einem Beschäftigungsumfang in Höhe von 19,50 Wochenstunden zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Organisation und Koordination verwaltungstechnischer Abläufe zwischen der Zentralrendantur und den Entscheidungsträgern in der Kirchengemeinde
  • selbständige Erledigung von Verwaltungsaufgaben auf Grundlage einer Aufgabenbeschreibung
  • Teilnahme an Gremiensitzungen der Pfarrei
  • Koordination, Vor- und Nachbereitung von Gremiensitzungen
  • Verantwortlich für die Umsetzung von Beschlüssen des Kirchenvorstandes und seiner Ausschüsse in Abstimmung mit den Referaten der Zentralrendantur Rheine
  • Wahrnehmung von Vertretungen des Kirchenvorstandes gegenüber Behörden oder sonstigen Dritten auf Grundlage der dazu erteilten Bevollmächtigung durch den Dienstvorgesetzten

Wir suchen eine Persönlichkeit:

  • mit dem Nachweis der Qualifikation für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder dem Nachweis über den Abschluss des Angestelltenlehrganges II oder einer vergleichbaren kaufmännischen Ausbildung/Studium
  • die engagiert, motiviert, selbständig und zuverlässig arbeitet
  • die teamfähig, kunden- und dienstleistungsorientiert ist
  • Sicherer Umgang mit zeitgemäßer IT-Umgebung (zum Teil web-basierten Programmen) und sehr gute Kenntnisse der Office-Standardanwendungen in der je aktuellen Version sowie MS Dynamics NAV
  • Selbstverständlich fühlen Sie sich – ausgestattet mit einer christlich geprägten Grundhaltung und Lebensführung - den Zielen der katholischen Kirche verpflichtet. Sie pflegen einen wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • Zielorientierter Führungsstil und Teamgeist sind für Sie eine Selbstverpflichtung
  • Sie zeichnen sich durch Souveränität, Empathie, Kommunikationsstärke, zeitliche Flexibilität und Belastbarkeit aus

Wir bieten:

  • Ein vielseitiges und interessantes Arbeitsgebiet
  • Die sich nach den Erfordernissen und bereits vorhandenen Entscheidungs-Zuständigkeiten richtende Möglichkeit zu selbstständigem und verantwortlichem Handeln
  • Eine intensive und vertrauensvolle Kooperation mit dem leitenden Pfarrer der Pfarrei, dem Pastoralteam, dem Kirchenvorstand, dem Pfarreirat und der Geschäftsführung bzw. den MitarbeiterInnen der Zentralrendantur
  • Eine ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre in der Zentralrendantur und den Einrichtungen der Kirchengemeinde.
  • Hervorragende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • eine leistungsgerechte tarifliche Vergütung nach den Bestimmungen der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung KAVO (vergleichbar TVöD)
  • Zusatzversorgung bei der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.

Auf eine aussagekräftige Bewerbung einschließlich eines pfarramtlichen Zeugnisses und eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses gemäß § 30 a Abs. 1 BZRG freuen wir uns.

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich im PDF-Format per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis einschließlich 20.01.2020. 

Verbandes der Kath. Kirchengemeinden im Dekanat Rheine
Zentralrendantur Rheine
Herrn Domenico Bellinvia (Geschäftsführer)
Max-Born-Str. 1
48431 Rheine